Mittwoch, 5. März 2014

Gibt es ein Leben nach dem Tod

Tuuut macht das Schiffshorn
leise wispernd du
schreckliche Schicksale schaukeln am Horizont
Krösusse wackeln bedenklich kurz vor dem Fall
lachen ist so befreiend
wenn ich in dir bin, ist alles so gut
Pirole locken mit ihrem Gesang
die Liebe, ist sie nicht eine himmlische Kraft, die alles überragt?
wo tausend Küsse nicht ausreichen, müssen es eben zehntausend sein
die Luft ist erfüllt vom Singen der siegreichen Liebenden
sie leben alle noch, die einst auf den Sieg der Liebe setzten
was erzählen Disteln oder Tulpen von der Unendlichkeit?
zum Beispiel: kalós k´agathós gilt bis heute
und Mozarts Symphonie ist unsterblich
der Tod ist das Ende des lieben Leibes
ach, ich liebte dich so, Lustvollstrecker




Keine Kommentare:

Kommentar posten